Achtsamer Umgang mit der Umwelt

Alle Geschäftstätigkeiten von Royal Reesink wirken sich auf die Umwelt aus. Diese Auswirkungen werden so niedrig wie möglich gehalten.

Dies geschieht durch:

  • verantwortungsvollen Umgang mit den benötigten Rohstoffen
  • Verwendung von Materialien, die weniger umweltbelastend sind
  • verantwortungsvollen Umgang mit notwendigen gefährlichen Stoffen
  • bewusstes Management und Reduzierung von Abfallströmen
  • Offenheit für alternative Energiequellen wie Solarenergie, Wasserstoff und Kernenergie

Royal Reesink arbeitet nach einem Umwelt- und Managementsystem, das den internationalen Normen ISO 14064-1 2012 und ISO 50001 entspricht.

COyou2coyou2
Bei Royal Reesink spielen auch die Mitarbeitenden eine Rolle bei der CO2-Reduzierung. Um allen innerhalb von Royal Reesink das Bewusstsein dafür zu schärfen, alle mit einzubeziehen und zu einem Verhalten anzuregen, dass zur CO2-Reduzierung beiträgt, wurde ein Aktionsplan aufgestellt: COyou2.

Unser Ziel für 2030 (gegenüber 2014)
Reduzierung des Energieverbrauchs um 20%
CO2-Emissionen auf mindestens 49% reduzieren
Anteil erneuerbarer Energien mindestens 50%.

Dies wollen wir erreichen durch:

  • einsatz von Solarmodulen;
  • effizientere Anlagen, bessere Isolation und LED-Beleuchtung;
  •  Erweiterung des Einkaufs grüner Energie;
  • weniger CO2-Ausstoß mit unserem Fuhrpark, unserer Mobilität;
  • beste Energiekennzeichnungen für unsere Leasingfahrzeuge;
  • Nutzung von Online-Tagungsmöglichkeiten, damit wir weniger reisen;
  • mehr Recycling durch alternative Abfallbehandlungsmethoden;
  • Optimierung des Klimatisierungssystems.